HAMBURGsofort

Zur normalen Ansicht wechseln

Nachrichten für Hamburg

Der Stadtentwicklungsausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft hat sich gestern im Rahmen einer Expertenanhörung mit dem "Quartier am Klosterwall" befasst. Dazu Dirk Kienscherf, stadtentwicklungspolitischer Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion: "Die städtebauliche beziehungsweise architektonische Bedeutung der City-Höfe wurde von den Sachverständigen sehr unterschiedlich bewertet. mehr...
Donnerstag, 01.01.1970 | 2:00 Uhr | Autor:
In der Aktuellen Stunde hat die Hamburgische Bürgerschaft die Entwicklung im Hamburger Hafen debattiert. Zukünftig soll der Hafen mit der Entwicklung des mittleren Freihafens und dem Bau eines Mehrzweckterminals insbesondere als Universalhafen ausgebaut und gestärkt werden mehr...
Die rot-grüne Koalition will das Beratungsangebot für homo-, bi-, trans- und intersexuelle Flüchtlinge stärken. Über einen entsprechenden Antrag beschließt die Bürgerschaft (siehe Anlage). Flüchtlinge sollen bereits im Rahmen der Erstinformation auf die vorhandenen Beratungsstellen hingewiesen werden. mehr...
Donnerstag, 01.01.1970 | 2:00 Uhr | Autor:
Auf Initiative der Regierungsfraktionen von SPD und Grünen beschließt die Hamburgische Bürgerschaft über eine Fortentwicklung des Hamburger Demografiekonzepts (siehe Anhang). Ziel ist es, die Lebensqualität in den Stadtteilen für alle Altersgruppen voranzutreiben. mehr...
Der erste Bauabschnitt der neuen Mitte Altona für rund 1.600 Wohnungen ist mit der Grundsteinlegung vor einer Woche erfolgreich gestartet und kommt gut voran. Jetzt werden auch wichtige Voraussetzungen für den zweiten Bauabschnitt geschaffen: Der Fernbahnhof Altona wird an die jetzige Station Diebsteich verlegt und auf den frei werdenden Flächen können die Ziele und Pläne für eines der größten städtebaulichen Projekte Hamburgs umgesetzt werden. mehr...
Am 8. März ist Weltfrauentag. Aus Sicht der Hamburger Grünen haben die Ereignisse an Silvester und vor allem die daran anschließende Diskussion gezeigt: Der Kampf für Frauenrechte und gegen Gewalt an Frauen muss jeden Tag Thema sein, nicht nur am Weltfrauentag. mehr...
Zur geplanten Flüchtlingsunterbringung in Bergedorf stellt Dirk Kienscherf, stadtentwicklungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion klar: "Die Behauptung, es hätte keine Planungsänderungen gegeben, ist schlichtweg falsch. Die Bezirksversammlung Bergedorf hat in der letzten Woche mit den Stimmen von SPD und Grünen eine Reduzierung der Belegung am Mittleren Landweg um mehr als ein Viertel auf den Weg gebracht. mehr...
Zur geplanten Flüchtlingsunterbringung in Bergedorf stellt Dirk Kienscherf, stadtentwicklungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion klar: "Die Behauptung, es hätte keine Planungsänderungen gegeben, ist schlichtweg falsch. Die Bezirksversammlung Bergedorf hat in der letzten Woche mit den Stimmen von SPD und Grünen eine Reduzierung der Belegung am Mittleren Landweg um mehr als ein Viertel auf den Weg gebracht. mehr...
Donnerstag, 01.01.1970 | 2:00 Uhr | Autor:
Anlässlich des Internationalen Frauentags am morgigen Dienstag, 8. März, weist die SPD-Fraktion auf das breite Bündnis zur Verbesserung des Schutzes der sexuellen Selbstbestimmung hin. Hamburg hat auf Initiative der Fraktionen von SPD und Grünen eine Bundesratsinitiative unter dem Motto "Nein heißt Nein" zur Reform des Sexualstrafrechts gestartet. mehr...
Auf Initiative der Regierungsfraktionen von SPD und Grünen beschließt die Hamburgische Bürgerschaft heute über eine Fortentwicklung des Hamburger Demografiekonzepts. Ziel ist es, die Lebensqualität in den Stadtteilen für alle Altersgruppen voranzutreiben. Das Stichwort hierzu lautet "Generationenfreundlichkeit" und meint, dass die Lebensqualität für alle Generationen stimmen muss. mehr...
Zu der heute vorgestellten Polizeilichen Kriminalstatistik erklärt der innenpolitische Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion Arno Münster: "Polizeiliche Kriminalstatistiken haben immer Licht und Schatten. Es ist erfreulich, dass bei den Körperverletzungen ein Rückgang zu verzeichnen ist und die Gesamtzahl der Delikte sowie die Aufklärungsquote im Wesentlichen zumindest stabil geblieben ist. mehr...
Die Regierungsfraktionen von SPD und Grünen wollen die Mittel für die Offene Kinder- und Jugendarbeit deutlich erhöhen. Eine Million Euro zusätzlich für das laufende Jahr sollen speziell dafür eingesetzt werden, die Integration von minderjährigen Geflüchteten zu unterstützen (siehe Anlage). mehr...


© Christian Hinkelmann 2014 - Alle Rechte vorbehalten

Top Desktop version