HAMBURGsofort

Zur normalen Ansicht wechseln

Nachrichten für Hamburg

Mit einer Initiative zur heutigen Bürgerschaftssitzung bringt die rot-grüne Koalition die Etablierung eines MINT-Forschungsrates auf den Weg. Damit soll die sehr gute Positionierung des Wissenschaftsstandortes Hamburg im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technikwissenschaften (MINT) weiter ausgebaut werden. mehr...
Die Bürgerschaft beschließt heute über das Nutzungs- und Betriebskonzept der Elbphilharmonie. Rot-Grün legt hierzu einen Antrag vor, der eine strenge Kostenkontrolle und ein enges Berichtswesen an die Bürgerschaft sicherstellt. Jan Quast, Haushaltsexperte der SPD-Fraktion: "Der Betrieb der Elbphilharmonie darf nicht zu Lasten der anderen Hamburger Kultureinrichtungen gehen. mehr...
In der heutigen aktuellen Stunden der Hamburgischen Bürgerschaft zur Zukunft des City-Hochhäuser-Areals erklärt der stadtentwicklungspolitische Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion Dirk Kienscherf: "Mit der Neubebauung des Areals der heutigen City-Hochhäuser erhält Hamburg die Möglichkeit, diesen wichtigen Eingangsbereich zur Innenstadt neu zu gestalten und damit auch dem Weltkulturerbe Kontorhausviertel endlich zu einem würdigeren Abschluss zu verhelfen. mehr...
Mit einer Initiative zur heutigen Bürgerschaftssitzung bringt die rot-grüne Koalition die Etablierung eines MINT-Forschungsrates auf den Weg. Damit soll die sehr gute Positionierung des Wissenschaftsstandortes Hamburg im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technikwissenschaften (MINT) weiter ausgebaut werden. mehr...
In der Aktuellen Stunde debattiert die Hamburgische Bürgerschaft über türkischen Nationalismus und demokratiefeindliche Hetze. Aus Sicht der Grünen Fraktion ist es höchste Zeit, dass die Bundesregierung gegenüber der türkischen Regierung klare Kante zeigt. mehr...
Die Regierungsfraktionen von SPD und Grünen wollen ein hamburgweites und anbieterübergreifendes Mehrwegsystem für Coffee-to-go-Becher einführen. Derzeit landen alleine in Hamburg jährlich etwa 60 Millionen Kaffeebecher im oder manchmal auch neben dem Mülleimer. mehr...
Donnerstag, 01.01.1970 | 2:00 Uhr | Autor:
Die rot-grüne Koalition hat sich vorgenommen, aufgrund der enormen Nachfrage pro Jahr 10.000 Wohnungen zu bauen, um für bezahlbaren Wohnraum zu sorgen und kommt dabei gut voran. Klar ist, dass zusätzlicher Wohnungsbau nur durch innere Verdichtung allein nicht zu schaffen ist, sondern teilweise auch Grünflächen in den Randgebieten bebaut werden müssen. mehr...
Mit deutlichen Worten hat SPD-Fraktionschef Andreas Dressel in der heutigen Aktuellen Stunde die Situation in der Türkei kritisiert. "Wir sagen Nein zum Abbau der Demokratie, wie er gerade in der Türkei stattfindet, Nein zum Beschneiden von Bürgerrechten, Nein zum Beschneiden von Rechtsstaat. mehr...
Die Regierungsfraktionen von SPD und Grünen wollen ein hamburgweites und anbieterübergreifendes Mehrwegsystem für Coffee-to-go-Becher einführen. Derzeit landen alleine in Hamburg jährlich etwa 60 Millionen Kaffeebecher im oder manchmal auch neben dem Mülleimer. mehr...
Die rot-grüne Koalition hat sich vorgenommen, aufgrund der enormen Nachfrage pro Jahr 10.000 Wohnungen zu bauen, um für bezahlbaren Wohnraum zu sorgen und kommt dabei gut voran. Klar ist, dass zusätzlicher Wohnungsbau nur durch innere Verdichtung allein nicht zu schaffen ist, sondern teilweise auch Grünflächen in den Randgebieten bebaut werden müssen. mehr...
Für die heutige Bürgerschaftssitzung hat der Senat seine umfangreichen Wohnraumförderprogramme für 2017 und 2018 vorgelegt. Mit den neuen Programmen wird die Förderung des Neubaus von öffentlich Wohnungen noch einmal erheblich gesteigert: Zukünftig soll der Bau von 3.000 Mietwohnungen öffentlich gefördert werden. mehr...
Die Bürgerschaftsfraktionen von SPD und Grünen wollen den Verein Bleibe e.V. dabei unterstützen, private Vormünder für unbegleitete minderjährige Geflüchtete zu finden. Der Verein, der bereits seit fünf Jahren mit jugendlichen Geflüchteten arbeitet, soll mit insgesamt 65.000 Euro aus dem Integrationsfonds gefördert werden. mehr...


© Christian Hinkelmann 2014 - Alle Rechte vorbehalten

Top Desktop version