HAMBURGsofort

Zur normalen Ansicht wechseln

Stadt Hamburg

Jetzt sind die Schreiben der Interessenbekundungen für das Konzessionsverfahren Strom in der Zentralen Vergabeaufsicht der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) offiziell und unter Zeugen geöffnet. Danach haben folgende Unternehmen und Bietergemeinschaften ihr Interesse bekundet, das Recht zur Nutzung der öffentlichen Wege für die Stromleitungen zu erhalten: die Alliander AG (Berlin), die Bietergemeinschaft aus Hamburger Energienetze e.G.

"Aufklärung ohne falsche Rücksichtnahme"

Das Bezirksamt Eimsbüttel reagiert auf die Feststellungen des Berichtes der Jugendhilfeinspektion. Anlässlich des am 18. Dezember 2013 an den Folgen körperlicher Gewalteinwirkung verstorbenen dreijährigen Mädchens wurde gestern der Bericht der Jugendhilfeinspektion vorgelegt.

Bebauungsplan-Entwurf Lemsahl-Mellingstedt 20

Das Bezirksamt Wandsbek beschließt den Bebauungsplan-Entwurf Lemsahl-Mellingstedt 20 öffentlich auszulegen. Das Gebiet wird wie folgt begrenzt: Spechtort – Lemsahler Landstraße – Nord- und Ostgrenze des Flurstücks 440, Ostgrenze der Flurstücke 2434, 3881, 3830 und 446, Nordgrenze des Flurstücks 3355, Nord- und Ostgrenze des Flurstücks 1450 (Im Kohlhof), über das Flurstück 1450 der Gemarkung Lemsahl-Mellingstedt (Bezirk Wandsbek, Ortsteil 521).

Bebauungsplan-Entwurf Lemsahl-Mellingstedt 19

Das Bezirksamt Wandsbek beschließt den Bebauungsplanentwurf Lemsahl-Mellingstedt 19 öffentlich auszulegen. Das Gebiet wird wie folgt begrenzt: Lemsahler Landstraße – Fiersbarg – West- und Nordostgrenzen des Flurstücks 420 der Gemarkung Lemsahl-Mellingstedt (Bezirk Wandsbek, Ortsteil 521).
Ab Frühjahr 2014 wird die sechsspurige Langenfelder Brücke im Verlauf der A 7 in Stellingen unter laufendem Verkehr umgebaut und bis 2018 achtspurig neu errichtet. Heute (31.01.2014) wurden in der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation die Verträge zwischen der DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH und HOCHTIEF unterzeichnet.
Das Bezirksamt Altona bietet zum 1. August 2014 drei Ausbildungsplätze für motivierte Naturliebhaber an. Die Ausbildung wird in der Revierförsterei Klövensteen (Appen-Etz) stattfinden.


© Christian Hinkelmann 2014 - Alle Rechte vorbehalten

Top Desktop version