HAMBURGsofort

Zur normalen Ansicht wechseln

Stadt Hamburg

Die Eisdecke ist dünn und brüchig. Beim Betreten des Eises besteht höchste Lebensgefahr. Besonders Eltern sollten ihre Kinder auf diese Gefahren hinweisen. EiszustandsberichtAlstereis
Die Wandsbeker Künstlerin Barbara Reindl beschäftigt sich in ihren Werken u.a. mit der Darstellung  menschlicher Gefühle und organischer Formen. Eine Auswahl wird in einer Ausstellung im Bezirksamt Wandsbek präsentiert. Der Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff eröffnet gemeinsam mit der Künstlerin die Ausstellung am Dienstag, dem 4.
Der Senat hat ein Einladungswesen für die Kindervorsorgeuntersuchungen U 6 und U 7 beschlossen. Die Eltern beziehungsweise Sorgeberechtigten von jährlich rund 33.000 Kindern in Hamburg werden per Anschreiben zur Teilnahme an den Vorsorgeuntersuchungen eingeladen.

Naturnahe Umgestaltung Wehrumlauf HRB Berne

Der 53 Meter lange Wehrumlaufgraben des Hochwasserrückhaltebeckens (HRB) Berne wird naturnah umgestaltet. Ziel der Maßnahme ist, die Berner Au um das Wehr für Lebewesen durchgängig zu gestalten und damit die Lebensräume innerhalb der Berner Au wieder zu verbinden.

Senat legt Sozialbericht vor

Der Senat hat heute den Sozialbericht der Freien und Hansestadt Hamburg vorgelegt. Er gibt Aufschluss über die sozialen Lebenslagen in Hamburg und zeigt, dass Bildung und berufliche Qualifikation die Schlüssel zur Vermeidung von Armut sind.
Die Bundespsychotherapeutenkammer hat heute Zahlen präsentiert, die zeigen, in welchem Ausmaß psychische Erkrankungen Ursache von Arbeitsunfähigkeit und Frühverrentung sind. Hamburgs Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks wertet diese Daten als Beleg für ihre Forderung, den Umgang mit arbeitsbedingter psychischer Belastung endlich gesetzlich zu verankern und das Arbeitsschutzgesetz durch eine Verordnung zum Schutz vor Gefährdungen durch psychische Belastungen bei der Arbeit zu konkretisieren.


© Christian Hinkelmann 2014 - Alle Rechte vorbehalten

Top Desktop version