HAMBURGsofort

Zur normalen Ansicht wechseln

Mehr als 4 Millionen Euro für die Asklepios Klinik Wandsbek

Krankenhaus-Umbau Mehr als 4 Millionen Euro für die Asklepios Klinik Wandsbek ​​​​​​​Die Hamburger Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV) stellt für den Umbau des bisherigen Funktionsgebäudes der Asklepios Klinik Wandsbek über 4 Millionen Euro zur Verfügung.
Anzeige
Mit dieser Maßnahme sollen die Modernisierung und der Umbau des Krankenhauses fortgesetzt werden.

"Wir wollen den Patientinnen und Patienten auch in Zukunft eine erstklassige Versorgung in Hamburg bieten. Die Modernisierung bestehender Krankenhäuser hat deshalb einen hohen Stellenwert bei unserer Krankenhausplanung 2020. Mit dem Umbau in der Asklepios Klinik Wandsbek gehen wir auch einen weiteren Schritt, um Hamburg als Gesundheitsmetropole zu festigen", so Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks.

Die Asklepios Klinik Wandsbek verfügt über 510 vollstationäre Betten und 20 teilstationäre Behandlungsplätze. Da das bestehende Funktionsgebäude nicht mehr dem Stand der Technik entspricht, wurden bei vorangegangenen Neu- und Umbaumaßnahmen zur kontinuierlichen Erneuerung des Krankenhauses bereits Technik- und Behandlungsbereiche zusammengefasst und Bettenstationen teilweise verlagert. Durch diese Vorarbeiten kann das freigewordene Funktionsgebäude nun umfassend umgebaut werden und ergänzt so die bereits Ende dieses Jahres fertigstellten Strukturen des Bettenhauses. Die BGV stellt dafür insgesamt 4,12 Millionen Euro bereit.

In einem ersten Bauabschnitt wird das Untergeschoss des Funktionsgebäudes teilweise geräumt und brandschutztechnisch auf den neuesten Stand gebracht. Anschließend werden eine neue zentrale Personal-Umkleide und eine neue Wäscheausgabe eingerichtet, die den aktuellen hygienischen Anforderungen entsprechen. Die Fertigstellung ist für Ende 2018 geplant. In den nächsten Jahren werden dann weitere Bauabschnitte folgen. Langfristiges Ziel ist es, im modernisierten Funktionsgebäude Diagnostik-und Bettenbereiche einzurichten.


© Christian Hinkelmann 2014 - Alle Rechte vorbehalten

Top Desktop version